Passende Onlineshops

Inhaltsverzeichnis
7.1.2020

Mit diesen Apps gelingt das Workout spielend

Mit diesen Apps gelingt das Workout spielend

Unabhängig von Geräten jederzeit und überall ein Workout einlegen – Fitness Apps ermöglich es. Egal ob Jogging-Fan, Kraftsport-Überflieger oder Yoga-Einsteiger: Fitness Apps gibt es für jeden Leistungsstand und die unterschiedlichsten Sportarten. Wie Sie den für sich besten digitalen Sportbegleiter finden? Mit unserem Fitness App-Ratgeber. Und so viel sei gesagt: Es wird abwechslungsreich. Alle gelisteten Apps können Sie sowohl auf Android- als auch auf iOS-Geräten downloaden.

Fitness-Apps für Einsteiger: Aller Anfang ist schwer

Träumen Sie auch schon lange von einem sportlicheren Leben oder suchen einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag? Sie haben aber noch keine bis wenig Fitness-Erfahrung? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere folgenden fünf Fitness Apps für Einsteiger werfen. Die digitalen Fitnesstrainer sorgen definitiv für einen Motivationsschub, der die ersten sportlichen Schritte erleichtert.

Workout Fitness App

1. MyFitnessPal

Die Fitness App MyFitnessPal ist perfekt für alle Einsteiger die abnehmen wollen. Eigentlich ist die App ein Kalorienzähler, der helfen soll das Wunschgewicht zu erreichen. Dies soll einerseits durch Übungen erreicht werden: 350 davon stehen Ihnen in der Fitness App zur Auswahl. Andererseits, und das ist das Herzstück von MyFitnessPal, über die Ernährung. Denn eigentlich ist die App ein Kalorienzähler. Dafür müssen Sie Ihre Mahlzeiten in die App eingeben - dabei können Sie aus über fünf Millionen vorgegebenen Nahrungsmitteln auswählen bzw. selbst welche hinzufügen - und die App berechnet anschließend die aufgenommen Kalorien.

Um allerdings alle Vorteile der App nutzen zu können, müssen Sie Ihr kostenloses Konto auf ein Premium-Konto updaten. Hier erhalten Sie, um einige Vorteile zu nennen, neben den Kalorien auch eine genaue Auflistung der aufgenommenen Inhaltsstoffe, eine Nahrungsmittelanalyse gibt an, welche Nahrungsmittel die meisten für Sie wichtigen Nährstoffe enthalten und Sie erhalten auch einen uneingeschränkten Zugriff auf alle vergangenen Wochenberichte. Wer von allen Premiumvorteilen profitieren will, zahlt entweder 9,99 Euro monatlich oder 49,99 Euro pro Jahr.

Fazit: Eine Fitness-App perfekt für alle Einsteiger, die ihr Bewusstsein für die Ernährung und das eigene Fitnesslevel schärfen wollen.

2. Gymondo: Fitness Training und Yoga

Die Fitness App Gymondo verwandelt Ihre eigenen vier Wände in ein Fitnessstudio. Über 700 Workout-Videos sowie 60 Fitness Programme machen das Smartphone zum Personaltrainer. Neben Muskelaufbau und Rückentraining stehen zum Beispiel auch Cardio-Übungen auf dem Programm.

Sie suchen eher eine Yoga App? Auch dann ist Gymondo der richtige Fitnessbegleiter für Sie. Denn auch Yoga, Pilates und Mindfulness stehen hier auf dem Trainingsplan. Zum Reinschnuppern genügt die kostenfreie Version der Fitness App. Für ein vollkommen personalisiertes Premium-Training zahlen Sie 6,99 € pro Monat. Und selbst dann ist noch das eine oder andere Fitness-Tool von Intersport im Budget.

Fazit: Definitiv eine günstige Alternative zum Fitnessstudio.

3. Bodyweight Fitness

Calisthenics – darunter verstehen Sportler das Training mit dem eigenen Körpergewicht. Genau das ermöglicht die kostenlose App Bodyweight Fitness. Die Videoanleitungen sind auch für Laien gut verständlich. Was Sie für die Übungen brauchen? Eine Matte, Workout-Kleidung und sich selbst.

Der Vorteil: Die Intensität der Übungen lässt sich über die App individuell anpassen. Dank anschaulicher Graphen und Statistiken behalten Sie Ihren sportlichen Fortschritt außerdem immer im Auge.

Toll: Durch die Leistungsaufzeichnungen verwandelt sich die Anwendung zu einer echten Motivations-App – denn was spornt einen mehr an als die eigenen Fortschritte?

4. Asana Rebel: Yoga Inspired Fitness

Die Yoga App eines Berliner Start-Ups verwandelt jedes Wohnzimmer in einen Relax-Tempel. Bewusstes Atmen und Entspannungsübungen legen dabei den Grundstein. Doch auch wer es anstrengender mag, kommt bei Asana Rebel auf seine Kosten. Denn selbst Fatburning-Übungen stehen hier auf dem Trainingsplan.

Wie auch die anderen Fitness Apps ist dieser Yoga Coach zunächst kostenlos. In-App-Käufe sind allerdings auch hier möglich.

Fazit: Wenn Sie Stress ab- und dafür Muskeln aufbauen wollen, sind Sie bei Asana Rebel genau richtig!

5. 7Mind

Meditation wird bei der App 7Mind großgeschrieben. Denn neben Stressabbau zählt sogar ein gestärktes Immunsystem zu den positiven Auswirkungen der Meditation. Sie wollen Bluthochdruck vorbeugen oder den Kopf einfach mal vom Arbeitsstress befreien? Auch dann lohnt sich ein Blick in die App 7Mind.

Und das Beste: Für alle Barmer-Versicherten ist sogar die Vollversion kostenfrei. Wer in die Fitnesswelt jenseits von Kraft- und Ausdauerübungen eintauchen will, der ist bei 7Mind bestens aufgehoben.

Fit durch Yoga

Effizientes Training: Fitness Apps für Fortgeschrittene

Nicht nur Sportneulinge können von den Fitness-Apps profitieren. Auch für erfahrene Sportler bieten die digitalen Coaches einen echten Mehrwert. Mit seinen Freunden in Konkurrenz treten, eigene Fortschritte tracken und über eigene Grenzen hinauswachsen – diese Fitness Apps machen es möglich.

6. Freeletics Bodyweight

Die App Freeletics Bodyweight ist ideal für alle, die das Training mit dem Eigengewicht auf die nächste Stufe bringen wollen. 900 Workout-Varianten, die zwischen fünf und 30 Minuten dauern, holen das Beste aus jedem Sportler heraus.

Der kostenpflichtige Freeletics Coach steht Ihnen dabei als digitaler Trainer zur Seite und erstellt wöchentlich einen neuen Trainingsplan. Ein Abo ab 1,54 € pro Woche genügt und Sie erhalten außerdem auch Zugriff auf die Coaches im Bereich Running und Gym.

Fazit: Diese Fitness App bringt Sie dazu, in allen Trainingsbereichen über sich hinaus zu wachsen.

7. LOOX Fitness Planer

Die Fitness App LOOX Fitness Planer ist die perfekte Ergänzung für Ihr Training im Fitnessstudio. Wie ein Personal Trainer stellt sie Ihnen über 300 Trainingspläne bereit. Dabei besticht die App durch ihr sportwissenschaftliches Know-how. Alle Funktionen sind in der Premium-Version LOOXplus enthalten, die es schon ab 1,99 € im Monat gibt.

Fazit: Mit LOOX Fitness Planer optimieren Sie im Handumdrehen Ihre Fitnessroutine.

8. Strong

Auch die Fitness App Strong hilft Ihnen, Ihren Trainingsalltag im Gym zu tracken. Dabei können Sie entweder vorgegebene Workouts nutzen oder eigene Routinen entwerfen. Egal ob Körperfettanteil oder die von Ihnen gestemmten Gewichte – bei Strong finden Sie alle Daten auf einen Blick.

Das Beste: Die Fitness App ist zudem mit Apple Health und Google Fit synchronisierbar. Ab 29,99 € pro Jahr stellt Ihnen Strong ein nützliches Tool zur Seite, um das meiste aus Ihrem Krafttraining zu ziehen.

9. Runtastic

Die Jogging App Runtastic richtet sich an alle Laufliebhaber. Egal wo Sie laufen, die App trackt für Sie nicht nur Dauer, Höhenmeter und Distanz, sondern sogar die Geschwindigkeit und die verbrannten Kalorien. So detailliert war Ihre Lauferfahrung garantiert noch nie.

Ein echtes Plus: Die Jogging App kann sogar noch mehr. Dank spannender Challenges mit den Freunden verwandelt sie sich zusätzlich noch in eine echte Motivations App, die dafür sorgt, dass kein Läufer sein Ziel aus den Augen verliert!

10. Fitbit

Die Fitness App Fitbit ist auf das Workout mit dem gleichnamigen Fitnessarmband ausgelegt. Einen Fitbit Fitnesstracker finden Sie zum Beispiel bei Decathlon oder OTTO. Die dazugehörige Fitness App ist kostenfrei und bietet einen Allround-Blick auf den eigenen Fitnessstand.

Halten Sie Ihre Ausdauerübungen fest, lassen sich einen Überblick über die eigene Kalorienzufuhr anzeigen oder überwachen Sie sogar Ihren Schlaf.

Joggen auf Straße

Fazit: Die besten Fitness Apps im Vergleich

Welche Fitness App Ihre Sportroutine optimiert, hängt ganz davon ab, welche Sportart Sie bevorzugen und wie Ihr Trainingsstand aktuell aussieht. Denn jede App bringt individuelle Vorteile mit sich: Mal steht die Motivation im Vordergrund, mal das Erweitern des eigenen Workout-Horizonts.

Da alle genannten Fitness Apps über eine kostenlose Einsteigerversion verfügen, bietet es sich an, zunächst mehrere digitale Trainer auszuprobieren. Ganz ohne zusätzliche Kosten können Sie Ihre Favoriten auf Herz und Nieren testen – und so den richtigen Coach für Ihr individuelles Sportziel finden!

Neueste Artikel