Inhaltsverzeichnis
29.11.2019

Einfache Weihnachtsessen – an den Festtagen entspannt schlemmen

Einfache Weihnachtsessen – an den Festtagen entspannt schlemmen

Es gibt viele gute Gründe, wieso man an Weihnachten nicht lange in der Küche stehen kann oder möchte: Der Job lässt es nicht zu, es gibt andere wichtige Dinge zu erledigen oder es fehlt schlicht und ergreifend die Muse. Das ist jedoch kein Grund, um auf ein schmackhaftes Weihnachtsmenü zu verzichten. Entdecken Sie hier praktische Tipps und leckere Rezepte rund um einfache Weihnachtsessen.

Einfache Weihnachtsessen zum Nachkochen

Wer an Weihnachten die Devise verfolgt „schnell und einfach soll es gehen“, der liebt Rezepte, die ohne großen Aufwand auskommen. Und siehe da: Zahlreiche Weihnachtsleckereien sind zügig und unkompliziert zubereitet.

Schnell und festlich: Lachstarte

Ein echtes Turbo-Festessen ist eine Lachstarte mit Blätterteigkruste. Klingt aufwendig, aber ist es mitnichten! Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 2 Rollen fertigen Blätterteig
  • 350 Gr frisches Lachsfilet (lässt sich auch auftauen)
  • 1 Becher Schmand
  • Petersilie, Dill und Schnittlauch, Salz, Pfeffer

Einfach eine Tarte- oder Springform mit dem Blätterteig auskleiden, das in dünne Scheiben geschnittene Lachsfilet hinzugeben, mit den Gewürzen verfeinern und den Schmand über den Lachs geben. Dann die Tarte bei 180 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen, bis der Rand goldgelb wird. Dazu passen Weißbrot und Salat.

Schnelle Alternative: Aufbackbrötchen, mit Granatapfelkernen verfeinerter Fertigsalat

Vegetarische bzw. vegane Alternative: Anstelle von Lachs für die Füllung Blattspinat und Pinienkerne wählen und Schmand durch Hefeflocken ersetzen. Die Blätterteig-Varianten von Rewe, gut & günstig sowie Aldi Süd sind vegan.

Der Klassiker an Heiligabend: Bockwürste mit Kartoffelsalat

Traditionell gibt es in vielen deutschen Haushalten am Weihnachtsabend kein großes und mehrgängiges Dinner, sondern den Weihnachtsmenü-Klassiker: Würstchen mit Kartoffelsalat. Das ist nicht nur eine willkommene Abwechslung vor den reichhaltigen Festtagen, sondern lässt sich auch ganz einfach nachkochen. Die Wiener- oder Bockwürste gibt’s beim Metzger oder im Supermarkt. Den Kartoffelsalat einfach nach Gusto zubereiten. Sie brauchen für 4 Personen:

  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Essig
  • 100 gr Mayonnaise
  • Nach Bedarf: hart gekochte Eier, Essiggurken, Senf

Kartoffeln kochen, in Scheiben schneiden und mit Brühe, klein geschnittener Zwiebel und Mayo eine Salatsauce kreieren. Was hierbei am längsten dauert? Die Kochzeit der Kartoffeln.

Schnelle Alternative: Fertiger Kartoffelsalat

Vegetarische Alternative: Geräucherte Tofu-Würstchen anstatt Wiener

produkt bild

Schnelle Weihnachtsmenüs ohne viel Vorbereitungszeit

An den Tagen vor dem Fest der Liebe steht etwas anderes auf dem Plan? Kein Problem. Diese Rezepte sorgen im Handumdrehen für ein festliches Ambiente auf der Weihnachtstafel und lassen sich schnell und ohne viel Vorbereitungszeit umsetzen.

Vielseitig und ohne Vorbereitungszeit: Raclette zu Weihnachten

Raclette ist mehr als nur essen: Die Familie sitzt zusammen, mixt sich leckere Pfännchen und genießt die gemeinsame Zeit. Nicht verwunderlich also, dass viele nicht nur zu Silvester, sondern auch am Fest der Liebe auf das kulinarische Erlebnis setzen. Toller Nebeneffekt: Raclette ist im Handumdrehen vorbereitet und Vegetarier, Veganer und Allergiker können ihren persönlichen Vorlieben bzw. Unverträglichkeiten nachkommen.

Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 800 gr Kartoffeln
  • 800 gr Käse
  • 500 gr Fleisch
  • Nach Bedarf: Paprika, Mais, Zwiebeln, Scampi, Tomaten, Auberginen

Schnelle Alternative: Zutaten online bestellen, vorgekochte Kartoffeln verwenden

Vegetarische bzw. vegane Alternative: Käseersatz wählen, Tofu anstatt Fleisch

Kalte Platten: Schneller geht’s nicht

Wer sich für kalte Platten zu Weihnachten entscheidet, genießt zwei wesentliche Vorteile. Einerseits sind kalte Speisen super vielseitig und gerade dann ideal, wenn Vegetarier und Veganer mit zu Tisch sitzen. Zum anderen steht bei kalten Platten wenig bis keine Vorbereitungszeit auf dem Plan. Einzig das Anrichten ist mit etwas Aufwand verbunden – aber das lässt sich im Kreis der Liebsten ja als vorabendliche Aktivität vor der Bescherung einplanen. Für kalte Platten für 4 Personen benötigen Sie:

  • 8 hart gekochte Eier
  • Lachspastete, falschen Kaviar
  • Cocktailtomaten, Gurken, Mayonnaise
  • Brötchen
  • Schinken, Käse, Wurst(-ersatz)

All diese Zutaten lassen sich perfekt auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden: Jemand isst kein Fleisch – dann einfach zu Käse greifen. Ein anderer liebt Fisch? Dann nur ein hart gekochtes Ei halbieren und auf dem Eigelb Lachspastete garnieren.

Wer weder Vorbereitungs- noch Einkaufszeit hat, kann die frischen Zutaten auch bestellen. Die Lieferservices von REWE, Amazon Fresh und Lieferando bringen frische Lebensmittel geradewegs vor die Haustüre.

Aufgepasst: Dieses Jahr ist Heiligabend an einem Dienstag. Zwar werden am 24. Dezember noch Pakete ausgeliefert. Da das Postaufkommen in der Weihnachtszeit aber immer höher ist, kann sich die Auslieferung verzögern. Rechtzeitiges Bestellen ist Pflicht. Eine praktische Alternative ist auch der Abholservice von Rewe. Die Auswahl erfolgt online, die Abholung dann im Ladengeschäft vor Ort. Das spart wertvolle Zeit, gerade wenn man keine Lust hat, sich durch die überfüllten Gänge schieben zu lassen.

produkt bild

Weihnachtsessen bestellen: Wer liefert an Heiligabend?

Da der Weihnachtsabend in diesem Jahr auf einen Dienstag fällt, wird in jedem Fall noch die Post ausgeliefert. So kommen Lebensmittel bei rechtzeitiger Vorbestellung auch an. Sie möchten sich das Kochen ganz sparen? Dann bietet es sich auch an, einmal einen Blick auf das Angebot der verschiedenen Lieferservices zu werfen.

Leckere Weihnachtsmenüs vom Lieferservice

Erfahrungsgemäß arbeiten zahlreiche Restaurants am Heiligabend nicht. Aber: Gerade Kulturen, die das Weihnachtsfest gar nicht oder nicht im gleichen Maße wie die Christen feiern, versorgen uns an Weihnachten kulinarisch. Fragen Sie doch einmal nach, ob das asiatische Restaurant um die Ecke geöffnet hat. Dann ist vielleicht der Besuch beim mongolischen Buffet oder eine aufwendig zubereitete Sushi-Platte zum Liefern eine feierliche und leckere Alternative zur Weihnachtsgans.

Den fertigen Braten einfach bestellen: So geht’s

Wer zum Weihnachtsfest dann doch nicht auf die traditionellen Gerichte verzichten, aber auch nicht selbst kochen möchte, hat noch eine weitere Alternative zur Auswahl. Einige Shops haben sich darauf spezialisiert, servierfertige Delikatessen auszuliefern. Diese müssen vor Ort nur noch erwärmt werden – schon ist das Festmahl im Handumdrehen zubereitet. Das ist gerade an Weihnachten eine echte Alternative für alle Gourmets.

Fertig gebratenen Gänsebraten aus Deutschland gibt es beispielsweise bei gourmetgaensebraten.de oder ahle-wurscht.de. Es darf ein ganzes Festmahl inklusive Suppe, Weihnachtsbraten, Rotwein und Lebkuchen-Mousse sein? Dann ist gaensebraten.de einen Besuch wert. Das Turbo-3-Gänge-Menü für acht Personen ist für knapp 300 Euro zu haben und beläuft sich somit auf 35 Euro pro Person.

produkt bild

Schnelle Alternative für das Dessert

Aufwendige Cremes, mühsames Schlichten in Gläschen – das möchten Sie sich gerne sparen? Dann ist dieses Turbo-Dessert-Rezept genau das Richtige für Sie. Für 4 Personen benötigen Sie:

  • 250 gr Quark
  • 200 gr Sahne
  • 100 gr Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 250 g tiefgekühlte Windbeutel
  • 350 gr Waldbeeren-Mix, tiefgekühlt

Beeren auftauen lassen. Quark, Sahne, Zucker und Vanillezucker zu einer Creme verrühren. Danach die Windbeutel in eine Schale schlichten, die Creme darüber geben und die Beeren obenauf verteilen.

Weihnachtliche Alternative: Windbeutel mit Lebkuchenbröseln und Zimt ergänzen

Vegane Alternative: Anstelle von Quark und Sahne Hafercreme nutzen, Windbeutel durch vegane Lebkuchen ersetzen

produkt bild
Neueste Artikel